Die dicke Oma Hana starte alleine in roter Unterwäsche, die nach und nach verschwindet und ihre mollige Muschi mit einem langen Dildo bearbeitet. Etwas haarig ist ihre Lustgrotte und schon richtig feucht, da muss ihr junger Stecher Martin nichts mehr machen und kann das Sexspielzeug direkt ersetzen. Nach dem Blasen geht es auch rein in die warme Saftpresse und Oma Hana erlebt endlich wieder einen jungen Pimmel, der sie zum stöhnen bringt. Bei der Gesichtsbesamung darf sie von der Sahne von Martin kosten und ihre Brille bleibt von seinem Ejakulat verschont.

3.434 gesehen
Kategorie: Porno
Schlagwörter: , , , ,